gruppenbild_drinnen_2014-alt.jpg

Folgende interessante Themen finden Sie in der ersten UP|DATE-Ausgabe, die ab diesem Jahr in einem neuen Design präsentiert wird:


Unternehmen sollten ihre Pensionskassenlösung alle drei bis fünf Jahre überprüfen. Entscheidend dabei ist, dass man neue Offerten bereits im Frühjahr einholt. Denn bestehende Verträge müssen meist schon per 30. Juni auf Ende des Kalenderjahrs gekündigt werden. Machen Sie mit UP|DATE den Frühjahrs-Check für Ihre Pensionskassenlösung.
 
Wer seine Firma erfolgreich führt, denkt vermutlich ungern ans Abgeben. Und doch gibt es gute Gründe, sich früh mit dem Nachfolgeprozess zu befassen. Lesen Sie in dieser Ausgabe, warum der erste Schrift der entscheidende ist.
 
Die eingeschränkte Revision ermöglicht vielen KMU eine reduzierte Prüfung ihrer Jahresabschlüsse. Bei weniger als zehn Vollzeitstellen besteht die Option, ganz darauf zu verzichten (Opting-out). Dieser Entscheid sollte allerdings in einer Gesamtbetrachtung erfolgen. Im UP|DATE erfahren Sie die wichtigsten Aspekte, die dabei zu berücksichtigen sind.
 
Die Kurznews enthalten Informationen über Änderungen bei der Unfallversicherung, die Regelung bei unsignierten elektronischen Rechnungen sowie zum Vergütungszins bei der direkten Bundessteuer.
 
Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre und stehen Ihnen gerne zur Verfügung, falls Sie weitere Fragen zu diesen oder anderen Treuhandthemen haben.
  

Sie finden die neuste Ausgabe auf unserer Webseite unter Publikationen.