gruppenbild_drinnen_2014.jpg

Folgende interessante Themen finden Sie in der ersten UP|DATE-Ausgabe im Jahr 2018:


Wer für sein berufliches Vorankommen die Schulbank drückt, kann bis 12‘000 Franken pro Jahr steuerlich abziehen. Aber nicht alle Kosten gelten als „berufsorientiert“. UP|DATE informiert Sie über die wichtigsten Abgrenzungsfragen zu den berufsorientieren Aus- und Weiterbildungskosten.

Handwerker können sich vor dem Risiko, dass ihre Rechnungen nicht bezahlt werden, mit dem Bauhand-werkerpfandrecht schützen. Tipps für Handwerker und Eigentümer finden Sie im aktuellen UP|DATE.

Der Verwaltungsrat (VR) trägt die Hauptverantwortung für das Unternehmen. Er ist das oberste Aufsichts- und Gestaltungsorgan der Aktiengesellschaft. Alles Wissenswerte über die sieben unentziehbaren und unübertragbaren Aufgaben, die Haftung bei Pflichtverletzung sowie die Informations- und Mitwirkungsrechte eines Verwaltungsrats erfahren Sie in dieser Ausgabe des UP|DATE.

In den Kurznews informiert Sie das UP|DATE ausserdem über die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs, EasyGov, den Online-Schalter für Unternehmen in der Schweiz und über die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, die auch in der Schweiz ansässige KMU betreffen kann.
 
Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre und stehen Ihnen gerne zur Verfügung, falls Sie weitere Fragen zu diesen oder anderen Treuhandthemen haben.

Sie finden die neuste Ausgabe auf unserer Webseite unter Publikationen.